SOLANGE NETZ NUMMER 6 HÄNGT SEIT 25. JUNI 2019 IN WÖRGL!

Cibulka_1kl

(FOTO: WEST.Fotostudio)

As long as women’s power is an underrated energy source, I will be a feminist.

Frauen haben unzählige Fähigkeiten, sind im Durchschnitt sehr gut ausgebildet und verfügen über Ausdauer. Trotz dieser Frauenpower gelingt es ihnenviel zu selten, die so genannte gläserne Deckezu durchbrechen und in Führungspositionen zu gelangen. Viele Männer fühlen sich durch die Kompetenz von Frauen bedroht und halten sie – bewusst oder unbewusst – in niedrigeren Positionen. Auf diese Weise geht sehr viel Potential verloren.

Die Energiequelle Frauenpowerwird nicht so eingesetzt, wie es – auch in ökonomischer Hinsicht – sinnvoll wäre: Frauen und Männer sollten auf allen beruflichen und gesellschaftlich-politischen Ebenen gleichermaßen vertreten sein und ihre Potentiale entfalten können. Job-Splitting sollte auch in Führungspositionen eine Selbstverständlichkeit sein. Das Modell „Mann als Familienernährer“ mit Vollzeit- und Mehrstunden-Anstellung ist längst nicht mehr zeitgemäß.

Frauenpower hat noch immer nicht denselben Wert wie Manpower. In Österreich liegen die Gehaltsunterschiede bei gleicher Qualifikation und Erfahrung zwischen Frauen und Männern immer noch in Bereichen zwischen 20 und 30% (siehe z.B.: Bildungsbezogenes Erwerbskarrierenmonitoring (BibEr)Gleiche Ausbildung – gleiche Chancen?In:Registerbasierte Statistiken,Erwerbstätigkeit Bildung, Kalenderjahr 2017, Bericht der Statistik Austria)  Frauenpower ist zahlreichen Studien zufolge nach wie vor dramatisch unterbewertet. Die alte Forderung aus den 1970er Jahren „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ ist auch 50 Jahre später noch immer nicht erfüllt.

 

Wo?     Salzburgerstraße 11, Wörgl, Tirol, Austria

SOLANGE NETZ NUMMER 6 HÄNGT SEIT 25. JUNI 2019 IN WÖRGL!

ARTE-METROPOLIS ZU BESUCH IN INNSBRUCK

Der ARTE Regisseur Philip Flämig dreht ein Metropolis über Innsbruck und beobachtet mich mit seiner Kamera beim Arbeiten an ist heute morgen am Patscherkofel und beim Konzipieren und Sticken des neues SOLANGE Netzes in meinem Atelier im Schloss Büchsenhausen.

Sendetermin: 17. März 2019 um 16:55

Verfügbar vom 17/03/2019 bis 14/06/2019 unter:

arte04ef0bf0-53d1-4f3b-9df3-3cba8d06df191535bd3e-3fd4-48ef-b133-051396af5df3

ARTE-METROPOLIS ZU BESUCH IN INNSBRUCK