ARTE-METROPOLIS ZU BESUCH IN INNSBRUCK

Der ARTE Regisseur Philip Flämig dreht ein Metropolis über Innsbruck und beobachtet mich mit seiner Kamera beim Arbeiten an ist heute morgen am Patscherkofel und beim Konzipieren und Sticken des neues SOLANGE Netzes in meinem Atelier im Schloss Büchsenhausen.

Sendetermin: 17. März 2019 um 16:55

Verfügbar vom 17/03/2019 bis 14/06/2019 unter:

arte04ef0bf0-53d1-4f3b-9df3-3cba8d06df191535bd3e-3fd4-48ef-b133-051396af5df3

ARTE-METROPOLIS ZU BESUCH IN INNSBRUCK

EINLADUNG zum SCREENING von „es ist eh schon alles da“ von Carola Dertnig; Kamera und Schnitt von mir. Im Rahmen der VIENNA ART WEEK

Wieder einmal haben wir einen Film fertig gestellt und freuen uns auf die Präsentation im Ursula Blickte Raum im Otto Wagner Ankerhaus, 1010 Wien.

Wieder habe ich Kamera und Schnitt gemacht.

Wann: Montag 19.11.18 um 19 Uhr

Wo: Ursula Blickte Raum, Spiegelgasse 2, 1010 Wien

Mail Einladung_kl

 

EINLADUNG zum SCREENING von „es ist eh schon alles da“ von Carola Dertnig; Kamera und Schnitt von mir. Im Rahmen der VIENNA ART WEEK

Einladung zur Podiumsdiskussion: Irritierende Kunst im öffentlichen Raum an den Schnittstellen zwischen Glaube und Gleichstellung

cibulka_dom_kl

 

Freitag, 19.10.2018, 19:00 Uhr

Ort: Museum im Zeughaus, Zeughausgasse 1

 

Es diskutieren:

Die Künstlerin: Katharina Cibulka

Der Bauherr: Propst Florian Huber

Die Politologin: Alexandra Weiss

Die Theologin: Gertraud Ladner

Die Kunsthistorikerin: Elisabeth Larcher

Moderation: Elisabeth Stögerer-Schwarz

 

Veranstalterinnen: Frauenreferat der Diözese Innsbruck,

Büro für Gleichstellung und Gender Studies der UNI Innsbruck

Einladung zur Podiumsdiskussion: Irritierende Kunst im öffentlichen Raum an den Schnittstellen zwischen Glaube und Gleichstellung